Lerninsel - Let’s Go!

Geschrieben von Ulf B. am 05.11.2016

Schon lange wurde dieser Tag vorbereitet. Erklärtes Ziel: Jedes Kind, dass sich anmeldete sollte für eine Stunde in der Woche einen Mitarbeiter zum Lernen an seiner Seite haben. Also wurden Bewerbungsgespräche mit potentiellen Mitarbeitern geführt, Konzepte erstellt, Schulungen durchgeführt, Material gesammelt, Ordner erstellt, Anmeldungen eingesammelt, Mitarbeiter zugeteilt, Räume gesucht und startklar gemacht. Und jetzt geht es los!

Diese Woche startete die Lerninsel an zwei Stadtorten mit acht Mitarbeitern, zwei Leitern und zwölf Kindern. Das Team ist hochmotiviert! Nach den Schulungen und allem was sie über das Lernen, die Kinder und den Stadtteil gelernt hatten, ist es nun an der Zeit das Wissen anzuwenden. Und vor allem: Das Kind zu treffen, mit dem sie für das nächste Jahr jede Woche zusammen lernen werden! Jeder Mitarbeiter ist darauf vorbereitet mehr als Wissen weiterzugeben: Mut, Hoffnung und Zuversicht. Über das Jahr soll eine Beziehung zwischen den Kindern und Mitarbeitern wachsen in der die Kinder sich unterstützt, ermutigt und gestärkt wissen. Einige Kinder brauchen nicht nur fachlich Unterstützung, vielmehr lösen die Worte "Lernen" und "Schule" bei ihnen teilweise Angst und Panik aus, sodass in einigen Fällen Lernblockaden entstehen. Diese zu überwinden fordert von den Mitarbeitern weitaus mehr als nur fachliche Kompetenz. Deshalb gibt es Lernspiele, Rätsel und die Möglichkeit Treffen nach draußen zu verlegen um den Kindern Spaß am Lernen zu vermitteln um dahinter Mut für ihre Zukunft zu finden.

Nach dem Lerninsel-Start wurden Kinder im Kindertreff nach ihrem Highlight der Woche gefragt. Mit strahlenden Augen riefen sie: "Leeerninseeel!!". Ein Kind ging zu einem Mitarbeiter und vertraute ihm an: "Ich freue mich schon so auf Lerninsel nächsten Mittwoch!". Drei weitere Kinder baten um Anmeldeformulare. Eine berichtete dabei ganz aufgeregt: "Noemi hat mir alles davon erzählt! Sie hat mich ganz neidisch gemacht!". Wir freuen uns über dieses spontane und positive Feedback der Kinder! Denn die Lerninsel ist für die Kinder. Deshalb melden sich die Kinder auch selber an. Die Lerninsel ist freiwillig, unterstützend, ermutigend und stärkend. Kein strafendes Nachsitzen, kein vergleichender Leistungsdruck dafür einzelne, persönliche, stärkende Ermutigung und Hilfe die ankommt und Leben verändert.

Das war ein guter Start, so soll es weitergehen!

Wenn auch du diese Arbeit unterstützen möchtest, sende deine Spende an
Die Stadtinsel e.V.
IBAN DE15 2005 0550 1207 1395 42
BIC HASPDEHHXXX

image

image

image

Zurück